Inhaltsverzeichnis Zeigen

Smoothie Maker Test – Die besten Geräte im Vergleich


 

Smoothie Maker werden immer beliebter, denn gesunde Ernährung liegt zunehmend im Trend. Immer mehr Menschen ernähren sich bewusst vitaminreich und ausgeglichen, wobei Smoothies eine wichtige Rolle spielen. Da ist es nur logisch, dass auch die Nachfrage nach entsprechenden Geräten immer mehr steigt: Egal ob To-Go Smoothie Maker, Küchenmixer oder Hochleistungsmixer, der Markt wird regelrecht überflutet mit neuen Modellen.

In unserem Smoothie Maker Test möchten wir daher helfen, für Jeden Benutzer den richtigen Smoothie Mixer zu finden und somit eine bestmögliche Kaufberatung zu ermöglichen, denn jeder Fehlkauf ist einer zu viel.

Um dies ermöglichen zu können, sind wir auf sämtliche Aspekte eingegangen, welche die Kaufentscheidung letztendlich beeinflussen. Angetrieben werden wir dabei von unserem Anspruch so vielen Menschen wie möglich zu helfen, eine gesunde und ausgewogene Ernährung umzusetzen.

Vorschau
TESTSIEGER
Philips Series 5000 Standmixer - ProBlend...*
BESTER PREIS
WMF Kult X Mix & Go Mini Smoothie Maker,...*
BESTER ALLROUNDER
Russell Hobbs Standmixer 2-in-1 [1,5l...*
BESTE LEISTUNG
Bosch Standmixer VitaBoost MMBH6P6BDE,...*
Modell
Philips Standmixer HR2228/90
WMF Kult Mix & Go
Russell Hobbs Steel 2-in-1
Bosch Standmixer VitaBoost MMBH6P6BDE
Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Vorteile
ProBlend Technologie, 6-Klingen, 5 Programme
Sehr leicht zu bedienen, schnelle Zubereitungen, preiswert, Mixbehälter = Trinkbehälter
Praktische 2-in-1 Funktion: Entweder ToGo Variante oder großer Glasbehälter
6 Automatikprogramme, extreme Leistung, viel Füllvolumen
Nachteile
Nicht gerade leise beim Mixen
Nicht viel Leistung, geringe Füllmenge
Keine sonderlich hohe Leistung
Lauter als normale Smoothie Maker
Pulse-Funktion
Zubehör
Karaffe
Keines
Mixbehälter, 2-in-1 Trinkbecher
Rezeptbuch Stampfer
PBA-frei
Leistung
800 Watt
300 Watt
600 Watt
1600 Watt
Umdrehungen / Minute
35.000
23.000
22.400
45.000
Programme
5
1
4
6
Füllmenge
1,5 Liter
600ml
1,5 Liter
2,5 Liter
Ice-Crush
Spülmaschinenfest
TESTSIEGER
Vorschau
Philips Series 5000 Standmixer - ProBlend...*
Modell
Philips Standmixer HR2228/90
Prime
Amazon Prime
Preis prüfen
Vorteile
ProBlend Technologie, 6-Klingen, 5 Programme
Nachteile
Nicht gerade leise beim Mixen
Pulse-Funktion
Zubehör
Karaffe
PBA-frei
Leistung
800 Watt
Umdrehungen / Minute
35.000
Programme
5
Füllmenge
1,5 Liter
Ice-Crush
Spülmaschinenfest
BESTER PREIS
Vorschau
WMF Kult X Mix & Go Mini Smoothie Maker,...*
Modell
WMF Kult Mix & Go
Prime
Amazon Prime
Preis prüfen
Vorteile
Sehr leicht zu bedienen, schnelle Zubereitungen, preiswert, Mixbehälter = Trinkbehälter
Nachteile
Nicht viel Leistung, geringe Füllmenge
Pulse-Funktion
Zubehör
Keines
PBA-frei
Leistung
300 Watt
Umdrehungen / Minute
23.000
Programme
1
Füllmenge
600ml
Ice-Crush
Spülmaschinenfest
BESTER ALLROUNDER
Vorschau
Russell Hobbs Standmixer 2-in-1 [1,5l...*
Modell
Russell Hobbs Steel 2-in-1
Prime
Amazon Prime
Preis prüfen
Vorteile
Praktische 2-in-1 Funktion: Entweder ToGo Variante oder großer Glasbehälter
Nachteile
Keine sonderlich hohe Leistung
Pulse-Funktion
Zubehör
Mixbehälter, 2-in-1 Trinkbecher
PBA-frei
Leistung
600 Watt
Umdrehungen / Minute
22.400
Programme
4
Füllmenge
1,5 Liter
Ice-Crush
Spülmaschinenfest
BESTE LEISTUNG
Vorschau
Bosch Standmixer VitaBoost MMBH6P6BDE,...*
Modell
Bosch Standmixer VitaBoost MMBH6P6BDE
Prime
Amazon Prime
Preis prüfen
Vorteile
6 Automatikprogramme, extreme Leistung, viel Füllvolumen
Nachteile
Lauter als normale Smoothie Maker
Pulse-Funktion
Zubehör
Rezeptbuch Stampfer
PBA-frei
Leistung
1600 Watt
Umdrehungen / Minute
45.000
Programme
6
Füllmenge
2,5 Liter
Ice-Crush
Spülmaschinenfest

Top 10 Smoothie Maker im Test – welches Modell ist zu empfehlen?


 

Platz 1: Philips Standmixer HR2228/90

ANGEBOT
Philips Series 5000 Standmixer - ProBlend...*
  • Die ProBlend Crush-Technologie ist mit einzigartigen 6-Sterne-Klingen...
  • 800 W Motor für ausgewogene Leistungseffizienz und perfekte Mixergebnisse....
  • Gerippter 1,5 L Glasbehälter mit großem Fassungsvermögen für köstliche...

Unser Smoothie Maker Testsieger ist der Philips Standmixer HR2228/90. Dieses Modell ist ideal für nahezu jeden Anwender geeignet und ist preislich dennoch vollkommen akzeptabel, ein echter Allrounder Smoothie Maker also.

Technisch bietet der Philips Smoothie Maker dem Benutzer jede Menge, dazu zählen solide 800 Watt Leistung und bis zu 35.000 Umdrehungen pro Minute. Der Benutzer kann zudem aus % verschiedenen Programmen auswählen, wie er seinen Smoothie am liebsten zubereitet haben will: Pulse, Ice-Crush oder Smoothie Funktion.

Der Philips 2228/90 verwendet zudem die spezielle 6 3D Technologie, welche zu deutlich feineren Mixergebnissen führt. Eine Gesamtfüllmenge von 1,5 Litern rundet das Leistungsspektrum ab.

Zusammen mit den genannten technischen Daten, dem Lieferumfang und einem ansprechendem, modernen Design, ist der Philips Standmixer HR2228/90 zurecht die Nummer 1 der Smoothie Maker in unserem Test.

Was versteht man unter Crushed Ice? Crushed Ice sind vom Mixer zerkleinerte Eiswürfel, welche sich ideal für Cocktails und Smoothies eignen. Nicht jeder Smoothie Maker hat allerdings die Leistungsfähigkeit und geeigneten Messer zur Zerkleinerung von Eiswürfeln, hier sollte beim Kauf unbedingt drauf geachtet werden.

Kann man mit dem Philips Standmixer HR2228/90 Crushed Ice herstellen?

Ja, mit dem Philips Standmixer HR2228/90 kann man Eiswürfel hinzugeben, welche dann zu Crushed Ice verarbeitet werden.

Lässt sich der Mixer einfach reinigen?

Die Messereinheit des Smoothie Makers von Philips ist abnehmbar und einfach zu reinigen. Alle weiteren abnehmbaren Teile sind zudem spülmaschinenfest.

 


 

Platz 2: WMF KULT Mix & Go

ANGEBOT
WMF Kult X Mix & Go Mini Smoothie Maker,...*
  • Inhalt: 1x Smoothie-to-go Mixer (10,5 x 10,5 x 40 cm, 300W, 23.000 U/min),...
  • Der dichte Mixbehälter mit praktischem To-Go-Trinkdeckel hat eine Skala...
  • Mit dem 4-flügligen Edelstahlmesser und den leistungsstarken Motor kann...

Unser Platz zwei der Smoothie Maker im Test ist der Smoothie Maker WMF KULT Mix & Go, welcher vor allem preislich ein echter Knaller ist: Schon für 30€ gibt es echte WMF Qualität und leckere Smoothies. Dabei ist er gerade für Leute mit stressigem Alltag bestens geeignet.

Dieser WMF Smoothie Maker bietet die praktische 2-in-1 Funktion: Der Mixbehälter ist gleichzeitig der Trinkbecher, wobei sich der Smoothie Maker einfach und entspannt via Knopfdruck starten und abstellen lässt. Der WMF Kult Mix & Go bietet dabei 300 Watt Leistung mit bis zu 23.000 Umdrehungen pro Minute, was für leckere Smoothies vollkommen ausreicht.

Mit einem vierflügeligen Edelstahlmesser werden die Zutaten messerscharf zerkleinert, auch Gewürzmischungen oder Nüsse können somit zerkleinert werden. Ebenso lassen sich mit dem Kult Mix leckere Milchshakes mit zerkleinerten gefrorenen Früchten herstellen.

Das kompakte und moderne Design von diesem beliebten Mixer für Smoothies passt dabei in jede Küche und nimmt dabei aufgrund der geringen Größe kaum Platz weg. Wir finden: Ein idealer Smoothie Maker für Jedermann.

Wie viel Leistung sollte ein Smoothie Maker haben? Das lässt sich so genau nicht sagen, da es immer darauf ankommt, für was man den Mixer benötigt. Möchte man lediglich Smoothies in kleinen Mengen herstellen, so reichen 300 Watt vollkommen aus. Werden allerdings große Mengen benötigt oder robuste Zutaten zerkleinert, so empfehlen wir mindestens 1000 Watt Leistung.

Kann der WMF KULT Mix & Go Nüsse zerkleinern?

Ja, der WMF KULT Mix & Go kann Nüsse zerkleinern. Ach Gewürze oder gefrorene Früchte können gemixt werden.

Gibt es für den Smoothie Maker aus dem Vergleich Zubehör?

Bei Bestellung des WMF Smoothie Makers gibt es neben dem Mixer + dazugehörigem Trink- bzw. Mixbehälter kein weiteres Zubehör zu kaufen. Bei Bedarf können jedoch Ersatztrinkbecher gekauft werden.

 


 

Platz 3: Russell Hobbs Steel 2-in-1

ANGEBOT
Russell Hobbs Standmixer 2-in-1 [1,5l...*
  • Ob Smoothies, Suppen oder Cocktails - das vier-flüglige Edelstahlmesser...
  • Der leistungsstarke Mixer mit 0,8 PS-Motor schafft 22.400 Umdrehungen pro...
  • Perfekt für Unterwegs: BPA-freier To-Go-Becher für 600 ml Flüssigkeit...

Der dritte Platz des Rankings der besten Smoothie Maker im Vergleich belegt der Russell Hobbs Steel und somit ein wahrer Alleskönner.

Der Mixer von Russell Hobbs bietet deibe ein gutes Komplettpaket aus sämtlichen relevanten Funktionen: Neben einem 0,8 PS Motor, welcher bis zu 22.400 Umdrehungen pro Minute leistet, kann dieser kompakte Smoothie Maker Früchte im Handumdrehen in Smoothies verarbeiten.

Für die Zerkleinerung der Zutaten ist indes ein 4-flügeliges Edelstahlmesser zuständig, welches zum reinigen unkompliziert herausgenommen werden kann. Russell Hobbs betont zudem, dass alle Teile welche mit Lebensmitteln in Berührung kommen BPA frei sind.

Der Steel Glas Smoothie Mixer von Russell Hobbs bietet zudem zwei variabel einstellbare Geschwindigkeitsstufen, sowie eine Impulsfunktion und Crushed-Ice Funktion. Zusätzlich ausgestattet ist der Smoothie Maker mit Anti-Rutsch Füßen, sowie einem integrierten Sicherheitsmechanismus im Sockelbereich.

Was bedeutet spülmaschinengeeignet? Unter spülmaschinengeeigneten Teilen versteht man Produkte, welche sich zwar grundsätzlich in einer Spülmaschine reinigen lassen, der Hersteller hierbei jedoch keinerlei Verantwortung für Schäden übernimmt, welche durch die Spülmaschinenreinigung im Laufe der Zeit auftreten.

Ist dieser Smoothie-Maker spülmaschinengeeignet?

Ja. Der Hersteller gibt an, dass der Mixbehälter des Russel Hobbs Steel Standmixer spülmaschinengeeignet ist.

Welchen Lieferumfang hat der Russell Hobbs Steel Glas?

Beim Kauf dieses Mixers gibt es neben dem elektrischen Standmixer aus Edelstahl und dem 1,5 Liter fassendem Mixbehälter auch einen äußerst praktischen To-Go Trinkbehälter mit 600ml Fassungsvermögen.

 


 

Platz 4: AEG TB6-1-6ST Standmixer

AEG TB6-1-6ST Standmixer /...*
  • Rezeptprogramme: Vorprogrammierte Einstellungen für Smoothie, Crushed Ice...
  • Intelligente Pulsfunktion: immer gleichbleibende Ergebnisse - optimale...
  • Gleichmäßige, warme und kalte Speisen: verbesserte Zirkulation durch die...

Auf dem vierten Platz befindet sich der AEG TB6-1-6ST Standmixer. Dieser zeichnet sich durch hohe Leistung und umfangreichen Funktionen aus, hierfür müssen jedoch auch ein paar Euro mehr in die Hand genommen werden, um diesen Smoothie Maker zu kaufen.

Wie wir es von AEG Smoothie Makern kennen, gibt es mit dem AEG TB6-1-6ST Standmixer gewohnt hohe Qualität kombiniert mit beeindruckenden 1,4Ps Leistung und lasergeschnittenem 6-Klingen Titanmesser können hiermit leckere Smoothies hergestellt werden.

Dank der verschiedenen Funktionen ist es jedoch auch möglich, mit dem AEG TB6-1-6ST Standmixer Suppen, Sorbets, Shakes, Joghurts, Cocktails etc. herzustellen, zudem kann die Geschwindigkeit individuell geregelt werden:

Dabei ist der Mixer auch für größere Mengen geeignet: Der im Lieferumfang enthaltene Glaskrug hat ein Fassungsvermögen von 1,75 Litern und bietet somit auch Platz für größere Portionen.

 

Was ist BPA? BPA ist eine Abkürzung und steht für die chemische Verbindung „Bisphenol A“. Diese Chemikalie wird in vielen Trinkflaschen als Weichmacher verwendet, wobei viele wissenschaftliche Studien einen negativen Einfluss auf den Hormonhaushalt des Menschen nahelegen. Es ist somit sinnvoll beim kaufen von Smoothie Makern darauf zu achten, dass der Trinkbehälter BPA frei ist.

Ist der Behälter des Smoothie Makers BPA-frei?

Ja, der Behälter des AEG TB6-1-6ST Standmixer ist aus Glas gefertigt und somit ohne BPA.

Kann man mit dem AEG TB6-1-6ST Standmixer gefrorene Früchte zerkleinern?

Ja, mit diesem Smoothie Maker können gefrorene Früchte zu leckeren, kühlen Smoothies verarbeitet werden.

 


 

Platz 5: Krups Highspeed Standmixer InfinyMix KB9158

Krups Highspeed- Standmixer InfinyMix KB9158 |...*
  • EINFACHE BEDIENUNG: Einwandfreie Ergebnisse mit einem Mixer für Smoothies...
  • LEISTUNGSSTARKER MIXER: Bis zu 50x gleichmäßigere Ergebnisse durch die...
  • HIGH-PERFORMANCE KLINGEN: Exklusive Powelix-Life-Blade-Technologie für...

Der Krups Highspeed Standmixer InfinyMix KB9158 ist ein waschechter Hochleistungsmixer und bieten dem Kunden so ziemlich alles, was ein Smoothie Maker kann.

Dieser Krups Standmixer hat dabei eine stolze Gesamtleistung von 1600 Watt, welche auf Knopfdruck auf bis zu 35.000 Umdrehungen / Minute beschleunigen, sodass die High-Performance-Klingen jegliche Zutaten im Nullkommanichts zu leckeren Smoothies umwandeln.

Zudem bietet der Krups Highspeed Standmixer InfinyMix KB9158 insgesamt 5 automatische Programme, inklusive digitaler Zeitanzeige zur idealen Übersicht. Im Lieferumfang enthalten ist dabei sogar noch ein kostenfreies Rezeptbuch, sodass dem Herstellen von allerlei leckeren und gesunden Smoothies mit diesem Smoothie Maker nichts mehr im Wege stehen dürfte.

Was ist eine Pulse Funktion? Unter einer Funktion bei einem Smoothie Maker versteht man die Abwechslung zwischen langsam und schnell. Besonders bei hartnäckigen Zutaten wie Nüssen ist dies zu empfehlen, um optimale Mixergebnisse zu erzielen.

Hat der Krups Highspeed Standmixer InfinyMix KB9158 eine Pulse Funktion?

Ja, der Smoothie Maker von Krups hat eine Pulse-Funktion in begriffen.

Wie viel Liter passen in den Mixbehälter des Smoothie Makers?

Der Glasbehälter des Gerätes hat ein Fassungsvermögen von 2 Litern.

 


 

Platz 6: Bosch MMB42G0B SilentMixx

Bosch MMB42G0B Standmixer SilentMixx 700 W,...*
  • So leise arbeitet der SilentMixx dank des innovativen, effizienten Noise...
  • Das Easy KlickKnife garantiert beste kulinarische Ergebnisse und kann zum...
  • Der ThermoSafe-Glasblender - für bequemes und sicheres Mixen von heißen...

Mit dem Bosch MMB42G0B SilentMixx gibt es ein Gerät zu kaufen, dass vor allem geräuschempfindlichen Käufern zugute kommt. Mit dem innovativen „Noise Reduction System“ werden hierbei die Zutaten nahezu geräuschlos vermischt – Ein eher seltenes Feature bei einem Bosch Smoothie Maker.

Als Leistung gibt es satte 700 Watt, was ausreichend für leckere Smoothies ist. Aber auch heiße Getränke und Speisen lassen sich in dem ThermoSafe-Glasbehälter bedenkenlos mixen, diese hat im Übrigen ein Gesamtfassungsvermögen von 2,3 Litern. 

Der Bosch MMB42G0B bietet zudem eine variable Einstellung der Geschwindigkeit via Drehschalter, sowie eine Pulse Funktion zur Verarbeitung von hartnäckigeren Zutaten. Zudem sind sowohl der Mixbehälter, der Deckel sowie die Messer dieses Smoothie Makers von Bosch spülmaschinengeeignet.

Wie laut sollte ein Smoothie Maker sein? Natürlich spielt die Lautstärke des Gerätes eine wichtige Rolle. Wirkliche Festlegungen hierfür gibt es nicht, jedoch empfehlen wir keinen Smoothie Maker zu kaufen, der eine Lautstärke von mehr als 90 dB aufweist. Im Schnitt haben handelsübliche Geräte eine Lautstärke von ca. 85 dB, was unter maximaler Leistung in einer Küche durchaus zu verkraften ist. In Bereichen, welche lärmempfindlicher sind empfehlen wir jedoch spezifisch ausgewiesene leise Smoothie Maker.

Ist der Bosch MMB42G0B SilentMixx leise?

Der Smoothie Maker von Bosch ist vergleichsweise leise. Nutzer stellten beim Mixvorgang eine Lautstärke von ca. 80 dB fest.

Kann man mit dem Smoothie Mixer auch heiße Getränke und Speisen herstellen?

Ja, dank dem ThermoSafe Glasbehälter kann man in diesem Mixer für Smoothies auch heiße Gerichte verarbeiten.

 


 

Platz 7: KITCHENAID ARTISAN K400

Smoothie Maker und KitchenAid – Diese beiden Begriffe gehören einfach zusammen. Seit jeher steht der amerikanische Hersteller KitchenAid für volle Power in der Küche und so ist es nicht verwunderlich, dass auch die Standmixer echte Powerkanonen sind. 

Der KitchenAid Artisan K400 bietet dabei stolze 1200 Watt Leistung, jedoch ist das Gerät mit 7,5kg Gewicht auch ein echter Brocken und muss erst einmal in der Küche seinen Platz finden.

Der Käufer kann dabei flexibel zwischen 5 Geschwindigkeitsstufen wählen, ebenso hat dieser Standmixer von KitchenAid 4 verschiedene Benutzungsprogramme parat um den perfekten Smoothie zubereiten zu können. 

Weitere Informationen zu den Geräten von KitchenAid gibt es dabei übrigens im großen KitchenAid Standmixer Vergleich.

Wie stark muss ein Mixer für Smoothies sein? Diese Frage lässt sich so pauschal nicht beantworten. Wichtig ist es zu definieren, wofür das Gerät genau benutzt werden soll. Benötige ich lediglich einen 300ml Smoothie aller 3-4 Tage, so ist ein normaler Küchenmixer mit 300 Watt Leistung vollkommen ausreichend. Wird ein solcher Mixer jedoch beispielsweise für ein Restaurant benötigt, so sollte man in jedem Fall auf einen Hochleistungsmixer zurückgreifen, dieser muss eine Leistung von mindestens 1000 Watt haben.

Wie viel Leistung hat der Kitchenaid Artisan K400?

Der Artisan K400 hat eine Leistung von 1200 Watt.

Wie viele Geschwindigkeitsstufen gibt es?

Es gibt insgesamt 5 verschiedene Geschwindigkeitsstufen.

 


 

Platz 8: Ninja HB150EU Mixer & Suppenkocher

ANGEBOT
Ninja Foodi Mixer & Suppenbereiter, 10...*
  • SUPPE IN 20 MINUTEN KOCHEN: Von frischen Zutaten auf den Tisch in wenigen...
  • HACKEN, ANBRATEN, MIXEN & KOCHEN: Mixen Sie heiße und kalte Kreationen....
  • KEIN RÄTSELN: 10 Auto-iQ-Koch- und Mixprogramme erledigen die harte Arbeit...

Ninja und Smoothie Maker – Das passt zusammen. Der moderne Hersteller von Küchengeräten aller Art hat mit dem Ninja HB150EU Mixer & Suppenkocher ein Powerpaket auf den Markt gegeben, was in unserem Test von Smoothie Makern den achten Platz belegt.

Insgesamt 1000 Watt Leistung sorgen für die nötige Power, dabei können bis zu 1,7 Liter Flüssigkeit in den hitzebeständigen Glasbehälter gegeben werden. 

Für den Käufer gibt es bei diesem Ninja Mixer zudem eine breite Auswahl an verfügbaren Funktionen: Neben dem Smoothie Programm gibt es noch spezifische Programme für Frozen Drinks, Milchshakes und Desserts. Ebenso bietet der Standmixer von Ninja insgesamt 4 Kochprogramme, ebenso gibt es die Wahl aus 3 verschiedenen Geschwindigkeitsstufen.

Wie viele Umdrehungen sollte ein Smoothie Maker haben? Diese Frage geht immer mit der Frage einher, was genau mit dem Gerät hergestellt werden soll. Für hartnäckige Zutaten und große Mengen empfehlen wir mindestens 20.000 Umdrehungen / Minute, jedoch gibt es auch Mixer mit spezieller Slow-Mix-Funktion zur idealen Nährstoffextraktion.

Aus welchem Material ist der Ninja Mixer & Suppenkocher HB150EU?

Wie lange dauert eine Suppe?

 


 

Platz 9: Braun Hochleistungsmixer PowerBlend 9 JB9040

Braun Household Hochleistungsmixer PowerBlend 9...*
  • TRIACTION Technologie mischt alle Arten von Lebensmitteln. Dank der...
  • iTEXTURE CONTROL Technologie Wählen Sie eines der 6 automatischen...
  • GESCHWINDIGEITSSTUFEN Mit der Pulse-Taste und 10 manuellen...

Braun Power Blend 9 – Der Name ist Programm, wobei die Betonung bei diesem Smoothie Maker wirklich auf Power liegt. Dieses Modell vom renomierten Hersteller Braun bietet dem Käufer dabei alles, was das Smoothieherz begehrt:

  • 1600 Watt Leistung für maximale Mixpower
  • 6 verschiedene Mixprogramme für Vielfalt beim Verarbeiten diverser Zutaten
  • 10 variable Geschwindigkeitsstufen, sowie eine Pulse Funktion zum zerkleinern besonders hartnäckiger Zutaten
  • 3 Liter Fassungsvermögen für XXL Portionen

Natürlich hat der Braun Hochleistungsmixer PowerBlend 9 JB9040 auch noch weitere Vorteile und Funktionen, jedoch sind dies die wichtigsten Infos.

Selbstverständlich hat diese Qualität auch Ihren Preis, so ist der Preis mit über 200€ angesiedelt, was in Anbetracht der Fähigkeiten des Smoothie Makers jedoch ein angebrachtes Preis-Leistungsverhältnis ist.

Wer mehr über die Geräte erfahren möchte, dem empfehlen wir unseren Braun Standmixer Test.

Was sind Stampfer? Unter Stampfer von Smoothie Makern versteht man Stäbe, welche dazu dienen, Zutaten im Smoothie Maker zerstampfen zu können. Dies können beispielsweise Nüsse und Gewürze, jedoch auch diverses Obst und Gemüse sein.

Wie laut ist das Gerät?

Der Hersteller hat keine explizite Dezibelzahl angegeben, jedoch ist dieser Smoothie Maker aufgrund der hohen Leistung von 1600 Watt und bis zu 45.000 Umdrehungen / Minute sicherlich nicht der leiseste.

Ist der Braun Hochleistungsmixer PowerBlend 9 JB9040 einfach zu reinigen?

Ja, der Braun Hochleistungsmixer PowerBlend 9 JB9040 ist dank integriertem Reinigungsprogramm einfach zu reinigen. Hierfür muss lediglich Geschirrspülreiniger und Wasser in den Mixer gegeben und dann jenes Reinigungsprogramm gestartet werden.

 


 

Platz 10: Bianco di puro forte 2.0

Leider momentan nicht verfügbar.

Bianco di Puro Smoothie Maker sind seit jeher eine Premiummarke, mit dem Bianco di puro forte 2.0 hat es das aus unserer Sicht beste Gerät des renommierten deutschen Herstellers in unser Ranking geschafft.

Mit 1400 Watt Leistung und maximal 32.000 Umdrehungen / Minute bietet dieser Smoothie Maker ordentlich Power für sämtliche Zutaten. Dabei kann der Nutzer aus 4 Automatikprogrammen auswählen, 8 verschiedene Programmtasten ermöglichen es, je nach Zutat und Füllmenge optimale Mixergebnisse zu erhalten.

Der Bianco di puro forte 2.0 ist zudem auch ein Smoothie Maker, welcher aus Material höchster Qualität gebaut wurde. Hierzu zählen 4 Edelstahlschneidemesser aus gehärtetem japanischen Stahl, ebenso der 2 Liter fassende und bpa-freie Tritanmixbehälter. 

Mit diesem Gesamtpaket können nun also Nüsse, Früchte, Gemüse, Joghurts usw. aller Art gemixt werden.

Hat der Bianco di Puro forte 2.0 eine automatische Abschaltung?

Ja, der Bianco di Puro forte 2.0 verfügt über eine automatische Abschaltung.

Wie viel wiegt das Gerät?

 


 

Welche Arten von Smoothie Makern gibt es?


 

Wer sich einen neuen Smoothie Maker kaufen möchte wird im ersten Moment überrascht sein, welche große Auswahl an verschiedenen Arten und Modellen es gibt. Da auf den ersten Blick nicht immer alle Unterschiede der verschiedenen Smoothie Maker Arten ersichtlich sind, wird die Wahl des richtigen Gerätes oftmals unnötig verkompliziert.

Im folgenden Abschnitt stellen wir daher die 4 wichtigsten Arten von Smoothie Makern mitsamt Ihrer Vor- und Nachteile vor, sodass jeder seine individuelle Kaufentscheidung treffen kann.

To-Go Smoothie Maker

Hochleistungsmixer

Küchenmixer

Vakuum Mixer

To-Go Smoothie Maker

To-Go Smoothie Maker sind kleine und kompakte und kleine Geräte, welche vor allem für den schnellen und unkomplizierten Alltagsgebrauch geeignet sind. Sie zeichnen sich durch eine vergleichsweise geringe Leistung von ca. 300 Watt und einer Füllmenge bis maximal 500ml aus, wodurch einzelne Smoothies perfekt hergestellt werden können.

Ebenso fungiert bei To-Go Smoothie Makern, daher der Name, der Mixbehälter auch oftmals direkt als Trinkflasche, sodass diese nach dem Mixvorgang verschlossen und transportiert werden kann. 

 

Vorteile: 

  • Sehr preiswert
  • Schnelle Herstellung von Smoothies
  • Unkomplizierte Bedienung
  • 2-in-1 Prinzip

Nachteile:

  • Nur kleine Mengen von Smoothies
  • Nicht sonderlich viel Leistung
  • Keine Auswahl an speziellen Programmen
Küchenmixer

Küchenmixer sind, wenn man so will, die Mischung zwischen To-Go Smoothie Makern und Hochleistungsmixern. Hierbei handelt es sich somit um den herkömmlichen Smoothie Maker für die Küche, welcher mit solider Leistung und genügend Kapazitäten für größere Smoothie Portionen aufwartet. 

Bei einem herkömmlichen Küchenmixer liegt die Leistung im Bereich zwischen 500 – 1000 Watt, zudem haben diverse dieser Smoothie Maker bereits eine ansehnliche Auswahl an Programmen (beispielsweise Ice-Crush oder Pulse).

 

Vorteile:

  • Kompakte Küchengeräte
  • Moderarte Preise
  • Super geeignet für Familien

Nachteile:

  • Teurer als To-Go Smoothie Maker
  • Keine spektakuläre Auswahl an Programmen
Hochleistungsmixer

Unter einem Hochleistungsmixer versteht man jene Smoothie Maker mit sehr viel Leistung und einer breiten Auswahl an Programmen. Diese Mixer sind gewissermaßen die Porsches unter den Smoothie Makern und bieten dem Nutzer die beste Option, um Smoothies herstellen zu können.

Die Leistung von Hochleistungsmixern beginnt meist bei 1000 Watt, wobei viele Geräte mehr als 30.000 Umdrehungen / Minute schaffen. Ebenso gibt es diverse Programme zum Herstellen von Crushed-Ice, Suppen, Joghurts, Cocktails und Gewürzmischungen. Natürlich sind Hochleistungsmixer deshalb auch im Vergleich zu To-Go Smoothie Makern und Küchenmixern deutlich teurer.

 

Vorteile:

  • Sehr hohe Leistung
  • Hohe Qualität
  • Große Auswahl an Programmen

Nachteile:

  • Teuer
  • Nehmen mehr Platz in der Küche ein
Vakuum Mixer

Unter Vakuum Mixern versteht man eine spezielle Form von Hochleistungsmixern bzw. Smoothie Makern. Hierbei wird, bevor der Mixvorgang der Zutaten beginnt, die Luft via Vakuum aus der Mixkammer entzogen. Hierdurch werden die Zutaten nachweislich besser als bei herkömmlichen Smoothie Makern gemischt, zudem bleiben Nährstoffe besser erhalten.

Durch die behutsamere Herstellungsmethodik von Smoothies in einem Vakuum Mixer, hat das entstandene Getränk somit auch eine höhere Nährstoffdichte. Dies liegt daran, dass aufgrund des vorhandenen Vakuums während des Mixvorganges selbst weniger Sauerstoff in die Mixkammer gelangt und somit Enzyme, sowie Nährstoffe wesentlich besser in diesen Smoothies Makern erhalten bleiben.

 

Vorteile:

  • Schonendere Herstellung von Smoothies
  • Höhere Nährstoffdichte in entstandenem Smoothie
  • Vakuum Mixer sind eine sehr fortschrittliche Technologie

Nachteile:

  • Mixvorgang dauert oft länger als bei gewöhnlichem Smoothie Maker
  • Vakuum Mixer sind teuer

Smoothie Maker kaufen – Worauf sollte man achten?


 

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Faktoren unter die Lupe genommen, die beim Kauf eines Smoothie Makers relevant sind. Wir haben dabei versucht, grobe Anhaltspunkte und Durchschnittswerte aufzulisten. Dennoch weisen wir darauf hin, dass es wie immer Ausnahmen von der Regel gibt. 

Übrigens: Wussten Sie schon?

Menschen trinken täglich Smoothies

Millionen Liter Smoothies wurden 2018 in Deutschland getrunken

Funktionen

 

Die Funktionen und Programme, welche ein Smoothie Maker haben sollte hängen natürlich immer von den eigenen Bedürfnissen und Wünschen ab, ebenso vom Preis des Gerätes. Im Wesentlichen gibt es folgende Programme / Funktionen:

 

  • Ice-Crush Funktion -> Zerkleinern von Eiswürfeln
  • Smoothie Programm -> Mixt Zutaten besonders fein 
  • verstellbare Geschwindigkeitsstufen
  • Pulse-Funktion -> Mixen von besonders großen/schweren Zutaten
  • Suppen Programm -> Speziell zum Vermischen von warmen Zutaten

Leistung

 

Dabei geht es um die Frage, wie viel der Motor beim Mixern leisten kann, um meine Zutaten bestmöglich zu zerkleinern. Die Leistung wird dabei in Watt angegeben. Dabei haben kleinere Geräte oftmals um die 300 Watt, bessere Mixer haben 800-1000 Watt. Nach oben gibt es nicht wirklich Grenzen, so gibt es manche Smoothie Maker mit über 3000 Watt.

Das wiederum heißt nicht, dass Mixer mit 300 Watt automatisch schlecht sind, sie können ebenso einen leckeren grünen Smoothie zubereiten, nur eben nicht ganz so fein und in großen Mengen wie leistungsstärkere Modelle.

Es ist wichtig, sich vor dem Kauf eines Smoothie Maker Gedanken zu machen, für was man das Gerät nutzen möchte um dann festzulegen, welche Funktionen und Leistung der jeweilige Mixer haben soll.

PREIS

 

Der Preis ist für viele Leute entscheidend. Zurecht, denn man möchte schließlich nicht zu viel Geld ausgeben. Um wirklich feststellen zu können, ob ein Preis für einen Smoothie Maker angemessen ist, haben wir (wie weiter oben schon einmal erwähnt) verschiedene Preisspannen für verschiedene Kategorien zusammengesetzt, an denen man sich orientieren sollte:

 

  • Einsteiger Smoothie Maker: 20-50€
  • Mittelklasse Smoothie Mixer: 50-150€
  • Profi Smoothie Maker: Ab 150€

Messer

 

Da Messer letztendlich entscheiden, wie gut die jeweiligen Zutaten für einen Smoothie im jeweilien Smoothie Maker zerkleinert werden, sollte man hier vor dem Kauf besonders achten, welches „Scheidewerkzeug“ das jeweilige Gerät beherbergt. 

Meistens handelt es sich bei Smoothie Mixern um Edelstahlmesser. Diese werden dann nach der Anzahl der Klingen unterschieden: Es gibt dabei zweiflügelige, vierflügelige und sechsflügelige Messer. In den meisten Fällen bedeutet dabei auch eine höhere Anzahl an Flügeln ein feineres Mixergebnis, da während des Mixens Zutaten effektiver zerkleinert werden können und Nährstoffe somit effektiver freigesetzt werden.

Vor dem Kauf sollte  man erst einmal festlegen, um welchen Typ Mixer es sich handelt, um somit festzustellen, ob der Preis angemessen ist.

Material

 

Dabei geht es vor allem um jene Verarbeitungsmaterialien, welche unmittelbar mit Lebensmitteln in Kontakt kommen. Dazu zählt besonders der Mixbehälter. Hierbei sollte man darauf achten, dass dieser BPA frei (Bisphenol-A) ist, da diese Chemikalie als gefährlich gilt, mehr dazu später. 

Darüber hinaus ist es wichtig, auch die Verarbeitungsqualität des Gehäuses selbst, da auch die Optik eines Gerätes stimmen sollte. Die meisten Smoothie Maker Gehäuse werden daher mit Edelstahl verkleidet, was nicht nur optisch etwas hermacht, sondern auch stabiler und leichter zu reinigen ist. Auf Gehäuse aus Plastik sollte man lieber verzichten, da diese oftmals leicht zu beschädigen sind.

Reinigung

 

Nicht nur die Benutzung des Smoothie Makers, auch die anschließende Reinigung ist wichtig. Sowohl aus hygienischen Gründen, als auch aus geschmacklichen Gründen, denn keiner mag angeschimmelte Essensrückstände in seinem Gerät. Je länger man nach der Benutzung mit der Reinigung wartet, desto schwieriger wird es, den Mixer ordentlich zu reinigen.

Daher ist es ratsam, sich vor dem Kauf zu informieren, ob der gewünschte Smoothie Maker spülmaschinenfest ist und ob sich das Gerät unkompliziert zerlegen und wieder zusammen bauen lässt.

Ein Smoothie Maker sollte BPA frei sein, um gesundheitliche Risiken zu vermeiden. Zudem ist ein spülmaschinengeeigneter Mixer im Alltag sehr praktisch.
s

Sicherheit

 

Beim Mixen ist Sicherheit immer wichtig, so auch bei einem Smoothie Maker. Vor allem, wenn man kleine Kinder im Haus hat oder das Gerät spontan zwischendurch benutzt, sind bestimmte Sicherheitsmechanismen unerlässlich.

Dabei unterscheidet man grundlegend zwischen folgenden zwei Sicherheitsvorkehrungen bei einem Mixer: Einem Überhitzungsschutz, welcher bei Überstrapazierung das Gerät abschaltet und einer Sicherheitsfunktion bei Geräten, welche nur durch aufsetzen des Mixbehälters starten. Somit werden Verletzungsrisiken minimiert.

Lieferumfang

 

In Sachen Lieferumfang geht es um die ganz simple Frage „Was bekomme ich für mein Geld„? Denn im Preis enthaltenen Produkte unterscheiden sich mitunter stark, weshalb man vor dem Kauf genau lesen sollte, was der Hersteller mitliefert.

Dabei können folgende Dinge mit dabei sein: Eine separate Ersatzflasche, ein Rezeptbuch, eine Gewürzmühle (oftmals nur bei Hochleistungsmixern) und teilweise sogar eine ToGo Flasche für den Genuss unterwegs mit integriertem Deckel.

Das Gerät sollte über Sicherheitsvorkehrungen verfügen, um Gefahren zu minimieren. Zudem ist es wichtig genau zu schauen, wie viel Lieferumfang man für sein Geld erhält.
z

Lautstärke

 

Natürlich sollte man sich vor einem Kauf auch informieren, wie lärmintensiv der gewünschte Standmixer ist. Diese Information gibt es bei den meisten Geräten vom Hersteller, dabei hilft oftmals ein Blick in die Produktbeschreibung. Sollte dort nichts geschrieben sein, empfiehlt es sich, die Kundenmeinungen durchzulesen.

Sollte man auch hierbei nichts über die Lautstärke beim Mixen herausfinden können, so kann man immer noch nach Videos des Smoothie Mixers auf YouTube und Co. suchen. Generell bleibt aber zu sagen, dass die Lautstärke nicht unbedingt der entscheidende Faktor bei der Frage „Kaufen“ oder „Nicht Kaufen“ sein sollte.

Füllmenge

 

Bei der Füllmenge, also welche Menge kann ich mit einmal herstellen, muss man erst einmal selbst festlegen, wie groß denn der Smoothie werden soll. Man kann davon ausgehen, dass eine Portion (zum Beispiel grüne Smoothies) 300ml entspricht. Je nach dem wie viel man benötigt, kann man dann dann entscheiden, welche Füllmenge der gewünschte Smoothie Mixer haben soll.

Bevor man weiß, wie groß die Füllmenge eines Smoothie Maker sein sollte ist es wichtig zu wissen, wie viel Smoothies man täglich für wie viele Leute zubereiten möchte.

Welche bekannten Hersteller von Smoothie Maker gibt es?


 

Da der Markt für Standmixer boomt, steigt natürlich auch die Anzahl an verfügbaren Geräten und Herstellern. Damit man bei der Vielzahl von Herstellern nicht den Überblick verliert, haben wir einmal die Relevantesten herausgesucht, um einige elementare Informationen zu sammeln, die beim Mixen hilfreich sein können.

WMF


 

WMF ist ein bekannter deutscher Haushaltshersteller aus dem Premium Segment und international für seine gute Qualität bekannt. Der Hersteller bietet daher ein großes Portfolio diverser Küchenelektronik, so auch Standmixer. Einige der am best verkauften Geräte kommen aus dem Hause WMF und auch auf Amazon können sich die Smoothie Maker dieses Herstellers über beste Rezensionen freuen.

Dabei bietet WMF vom Einsteigermixer bis zum Hochleistungsmixer praktisch alles auf dem Markt Verfügbare.

AEG


 

Auch hierbei handelt es sich um ein deutsches Elektronikunternehmen, was weltweit zu den Größten gehört. Alleine im Smoothie Mixer Bereich bietet der Konzern mehr als 10 verschiedene Geräte, welche in vielen verschiedenen Preis – und Leistungsklassen angesiedelt sind. Vor allem die 2-Go Varianten des Herstellers sind besonders beliebt.

Durch diese sehr beliebten kleinen und kompakten Geräten hat es AEG geschafft, so manchen Bestseller auf dem Markt zu etablieren, weshalb sich diese Mixer immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Severin


 

Severin ist ein seit vielen Jahren existierender Elektronikhersteller, der sich vor allem auf Haushaltselektronik spezialisiert hat. Dabei ist der Konzern breit aufgestellt und in nahezu jeder Haushaltskategorie anzufinden. Insgesamt 3 verschiedene Smoothie Maker gibt es derzeit auf dem Markt und die Geräte sind oftmals im niedrigeren Preissegment angesiedelt.

Durch ein gutes Preis – Leistungsverhältnis hat es Severin geschafft eine Menge Kunden zu überzeugen und wir sind gespannt, welche Modelle als nächstes auf den Markt kommen. Bei Smoothieheld halten wir Euch auf dem Laufenden!

Russell Hobbs


 

Bei Russell Hobbs handelt es sich ebenso um einen renommierten Elektronikhersteller, der sich auf Haushaltselektronik spezialisiert hat. Die Produkte zeichnen sich durch gute Kundenbewertungen und vergleichsweise niedrigen Preisen aus. Allerdings ist Russell Hobbs mit seinen mehr als 5 Smoothie Makern auf dem Markt in mehreren Preissegmenten unterwegs, was wiederum die Auswahl vergrößert.

Dabei kann sich Russell Hobbs bei mehreren Geräten sogar mit der begehrten „Amazons Choice“ zieren, welche eine Art Amazon Qualitätsauszeichnung bedeutet.

Ninja


 

Ninja bietet eine große Auswahl an Küchenelektronik mit verschiedensten Anwendungsgebieten. Dazu zählen auch Smoothie Maker, welche besonders gut ankommen und auf Amazon echte Bestseller sind. Dabei zeichnen sich diese Geräte vor allem durch ihr fortschrittliches Design aus und sind sowohl in den unteren, als auch mittleren und oberen Preisklassen angesiedelt, weshalb man eine breite Auswahl an verschiedenen Modellen mit verschiedenen Eigenschaften hat.

Aicok


 

Aicok gehört zu den führenden Anbietern für Haushaltselektronik und „Smart Kitchen“ in Nordamerika und Europa. Das Unternehmen selbst versteht sich als qualitativ hochwertiger Hersteller mit gutem Preis – Leistungsverhältnis und hat in seinem Portfolio eine Vielzahl verschiedener Standmixer im Angebot. Dabei erfreuen sich Aicok Smoothie Maker immer größerer Beliebtheit, was zuletzt durch mehrere Mixer mit der beliebten Zertifizierung „Amazons Choice“ bestätigt wurde.

Leider momentan nicht verfügbar.

Philips


 

Philips ist ein bekannter Gesundheitstechnologie und Haushaltsgeräte Hersteller aus den Niederlanden. Gerade mit Fernsehergeräten und Rasierern ist der Konzern weltbekannt geworden. Aber eben auch Smoothie Maker gehören zum Portfolio des Herstellers und so kommt es, dass es über 15 verschiedene Geräte im Angebot gibt. Aber auch bei ähnlichen Produkten wie Standmixern ist Philips gut aufgestellt und bietet mit einer breiten Produktpalette für jede Menge Angebotsvielfalt.

NutriBullet 


 

Bei NutriBullet handelt es sich um moderne Geräte, auch „Extractors“ genannt. Das Besondere hierbei ist die Möglichkeit, vor dem Kauf den exakten Verwendungszweck zu bestimmen, beispielsweise ob ich nur Obst & Gemüse verarbeiten möchte. Daraufhin kann man sich noch einmal für spezialisierte Aufsätze entscheiden. Es handelt sich also um einen vielfältigen Premiumhersteller, der jede Menge Wert auf Individualität legt und somit eine immer größere Zielgruppe anspricht.

Vitamix


 

Wie bereits weiter oben erwähnt, handelt es sich hierbei um einen Premium-Hersteller mit sehr hochpreisigen und hochqualitativen Mixern, welche sich im Preissegment weit über 100€ bewegen und oftmals diverse Zusatzfunktionen und eine hohe Leistung aufweisen. Wer auf der Suche nach einem High-End Smoothie Maker ist, der wird bei Vitamix fündig, denn der Hersteller hat sich auf Geräte diesen Niveaus spezialisiert und ist gewissermaßen das „Flaggschiff der Mixerbranche“ – Sowohl in Hinblick auf Leistung, als auch preislich.

Grundig


 

Grundig ist ein deutsches Traditionsunternehmen, dass sich auf Elektronik spezialisiert. Neben der bekannten Unterhaltungselektronik gibt es aber auch Haushaltsgeräte aus dem Hause Grundig. Diese Smoothie Maker zeichnen sich dabei durch ihr innovatives Design und hohe Verarbeitungsqualität aus. Zwar bietet Grundig keine große Auswahl an verfügbaren Geräten an, dass dürfte aber der Tatsache geschuldet sein, dass sich der Konzern wie erwähnt, eher auf Unterhaltungselektronik spezialisiert. Wir hoffen auf weitere Geräte des deutschen Traditionsunternehmens!

t

Häufig gestellte Fragen


 

In diesem Bereich haben wir alle typischen Alltagsfragen rund um Smoothie Maker zusammengestellt, um die optimale Beratung vor dem Kauf bieten zu können.

Smoothie Maker vs. Standmixer vs. Blender vs. Shake Mixer – Was ist der Unterschied?


 

Viele Leute sind bei diesen 4 Begrifflichkeiten oftmals verwirrt und fragen sich, worin der Unterschied liegt – Dabei ist die Antwort auf diese Frage ganz simpel: Es gibt keinen. Standmixer, Blender und Shake Mixer sind nur andere Bezeichnungen für die selbe Sache. Dabei ist Blender eine relativ neue Bezeichnung für Smoothie Maker und kommt aus dem Englischen. Was bei uns ganz klassisch Mixer genannt wird, soll jetzt ganz im Sinne von „Alles auf Englisch ist cooler“ neuerdings als Blender zu verstehen sein. Es ist also egal, welche der drei Bezeichnungen auf dem Gerät steht – Gemeint ist das Gleiche und es macht beim Mixen keinen Unterschied. Mit einem Blender lassen sich genauso grüne Smoothies herstellen, wie mit einem herkömmlichen Standmixer

Shake Mixer, Blender und Standmixer sind nur andere Bezeichnungen für Smoothie Maker, meinen aber das Gleiche.

Smoothie ohne Mixer – Welche Möglichkeiten gibt es?


 

Auch wenn man keinen Smoothie Maker Zuhause hat ist es möglich, sich leckere grüne Smoothies selbst zubereiten. Mögliche Optionen hierfür wären beispielsweise ein Stabmixer* oder eine Küchenmaschine*. Am optimalsten funktioniert die Herstellung eines Smoothies jedoch mit einem Smoothie Mixer.

Möchte man kein Gerät zum Mixen kaufen, weil es zu teuer ist oder man den Standmixer nicht oft genug benutzt, so kann man Smoothies auch ganz einfach fertig hergestellt kaufen. Diese gibt es mittlerweile bei sämtlichen Supermärkten, wobei vor allem die Marken truefruits Smoothies und Innocent Smoothies bekannt sind. 

Die bequemste Art und Weise ist die Bestellung online:

Scitec Nutrition Protein Smoothie aus natürlichem...*
  • High Protein: Extra hoher Protein-Anteil. 26g Eiweiß pro Drink (330ml).
  • Aus natürlichem Fruchsaft und ohne Zuckerzusatz.
  • In 3 leckeren Geschmacksrichtungen: Ananas - Kokosnuss, Himbeer -...

Mixer günstig kaufen – Unser Tipps für Dein nächstes Schnäppchen


 

Natürlich möchte man beim Kauf des nächsten Smoothie Mixers so viel Geld wie möglich sparen. Diese 3 von uns zusammengestellten Tipps helfen Dir dabei, den geeigneten Mixer für dein Budget zu finden und beim Mixen ein zuverässiges Gerät zu haben:

 

1. Mixer im Angebot kaufen: Viele Hersteller gewähren zeitweise ordentliche Rabatte auf ihre Smoothie Maker. Daher ist es clever, nicht direkt das erstbeste Gerät zu kaufen, sondern auf das richtige Angebot zu warten. Jetzt aktuelle Angebote auf Amazon prüfen*

2. Teuer ist nicht immer gut/Billig ist nicht immer schlecht: Viele Hersteller haben Premiummodelle. Diese sind zwar oftmals in Verarbeitungsqualität und Auswahl an Programmen/Funktionen deutlich besser als Vergleichsmodelle, es muss aber nicht immer das Beste vom Besten sein. Preiswertere Alternativen von anderen Herstellern müssen keinesfalls pauschal schlechter sein. Ein Smoothie Maker Vergleich vor dem Kauf ist also stets ratsam.

3. An BlackFriday/PrimeDay & Co kaufen: Neben den herkömmlichen Herstellerrabatten gibt es an besonderen Aktionstagen noch einmal besonders günstige Angebote. Wer sparen will, sollte also an so einem Tag zuschlagen, es lohnt sich!

Smoothie Maker kaufen – Internet oder Laden?


 

Grundsätzlich ist das natürlich jedem selbst überlassen. Es gibt sowohl im Laden als auch im Internet reichlich Angebote und es lässt sich nicht pauschal beantworten, was nun besser und was schlechter ist. Oftmals sind Standmixer in herkömmlichen Elektronikgeschäften erhältlich, teilweise auch bei Discountern (Aldi, Lidl & Co).

Im Internet gibt es dank Amazon, Ebay und Co eine  riesige Auswahl und so ziemlich jeder Smoothie Maker den es auf dem Markt gibt, ist auch im Internet erhältlich. Das hat den Vorteil, dass man dort die verschiedenen Geräte ganz bequem und einfach miteinander vergleichen kann und somit für sich selbst herausfinden kann, was nun der gewünschte Mixer ist. Hierbei kann die Auswahl im Laden nicht mithalten und so kann es „Offline“ schneller zu einem Fehlkauf kommen, was dann am Ende beim Mixen von zum Beispiel grünen Smoothies nicht so wirklich Spaß macht. 

Die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

Laden

  • Sofortige Verfügbarkeit / keine Lieferzeit
  • Individuelle Beratung durch Verkäufer
  • Möglichkeit der Preisverhandlung
  • Bei Problemen einfache Rückgabe / Reklamierung

Online

  • Riesige Auswahl mit nahezu allen Modellen
  • Gute Vergleichsmöglichkeiten der einzelnen Geräte
  • Tausende Kundenbewertungen 
  • Deutlich häufiger Sales
  • Oftmals kostenloser Versand 

Wie funktioniert ein Smoothie Maker eigentlich?


 

Das Grundprinzip basiert auf Rotationsmessern. Diese sind am Boden eines Smoothie Makers angebracht und werden durch den sich darunter im Bodenteil des Mixers befindlichen Motorblock angetrieben. Die Messer sind meistens als Stern angeordnet und haben entweder 3 oder 5 einzelne Messer. Der Sinn dieser Rotationsmesser ist es, die hinzugegebenen Zutaten beim Mixen solange zu zerkleinern und zu vermischen, bis ein Smoothie entsteht. Übrigens: Eine Hohe Anzahl von Umdrehungen pro Minute sind dabei oftmals sehr hilfreich.

Dabei kann man je nach Smoothie Gerät variieren, wie stark die Messer rotieren sollen, also mit wie vielen Umdrehungen. Dabei lässt sich durchaus sagen, dass die Anzahl der Umdrehungen, also die Rotationsstärke des Mixers, die Qualität des entstandenen Getränkes am Ende maßgeblich beeinflusst.

Dabei benötigen die rotierenden und messerscharfen Klingen auch eine solide und stabile Basis, den Fuß des Gerätes. Ist dieser nicht ordentlich konstruiert, so besteht das Risiko, dass während des Mixens das Gerät umfällt bzw. der Smoothie nicht richtig hergestellt wird.

Der Smoothie Maker funktioniert also als Gesamtfunktion zwischen Motor, Messern und Behälter, die hinzugegebene Zutaten mittels Rotation beispielsweise in einen leckeren grünen Smoothie verwandeln. Dabei sorgen die Messer nicht dafür, dass die Zutaten zerhackt oder zerstört werden, sondern vielmehr für eine hauchfeine Zerkleinerung, die alle Zutaten zu einem zarten und cremigen Smoothie verschmelzen lässt.

BPA frei – Was heißt das?


 

BPA ist die Abkürzung für die chemische Verbindung Bisphenol A, die vor allem bei der Herstellung von Kunststoff zum Einsatz kommt. Werden beispielsweise Smoothies in BPA-haltigen Gefäßen gelagert, so kann die chemische Verbindung in die jeweiligen Lebensmittel übergehen. Doch ist BPA gefährlich? Hier die Fakten im Überblick:

  • Bisphenol A gehört zu den sogenannten „harmonellen Schadstoffen„, die bereits bei geringen Mengen den menschlichen Hormonhaushalt beeinflussen können.

 

  • Nehmen Neugeborene und Kleinkinder BPA auf, so gibt es Vermutungen, dass dies die weitere körperliche Entwicklung des Kleinkindes negativ beeinflussen könnte. Manche Wissenschaftler hegen dabei die Vermutung, dass die chemische Verbindung in Extremfällen schwerwiegende Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, Diabetes und Leberkomplikationen herbeiführen könnte. Wichtig bleibt hierbei jedoch zu betonen, dass dies noch nicht 100% wissenschaftlich belegt wurde, es sich also lediglich um Vermutungen und Thesen handelt.

 

BPA ist eine chemische Verbindung, der zahlreiche negative Einflüsse auf unseren Körper nachgesagt wird. Es ist also ratsam, BPA zu vermeiden.

Smoothie Maker reinigen – Wie geht es richtig?


 

Wie weiter oben bereits beschrieben, ist die Reinigung eines Smoothie Maker nach der Benutzung äußerst wichtig, um auch beim nächsten Gebrauch leckere grüne Smoothies genießen zu können.

Dabei gilt es zu beachten, aus welchem Material der jeweilige Mixbehälter gefertigt ist, da viele Becher spülmaschinengeeignet sind. Ob dies der Fall ist, kann man meistens in den Herstellerinfos zum jeweiligen Standmixer nachlesen.

Mit diesen Tipps reinigt ihr euren Smoothie Mixer richtig:

  • Das Gerät idealerweise direkt nach dem Gebrauch reinigen. Somit können etwaige Rückstände im Mixer unkompliziert gereinigt werden, bevor sie fest werden.

 

  • Hartnäckige Verschmutzungen mit warmen Wasser einweichen lassen und einen Spritzer Fit dazugeben. Dabei ist es wichtig, den Standmixer anschließend noch einmal ordentlich mit Wasser zu reinigen, damit keine Überreste von Fit bleiben und beim Mixen nächstes Mal alles hygienisch ist.

 

  • Den Mixbehälter im Idealfall via Geschirrspüler reinigen, da er dann am unkompliziertesten gereinigt wird. Wie bereits erwähnt sollte man sich davor jedoch erkunden, ob das jeweilige Gefäß spülmaschinengeeinget ist.

 

Am sinnvollsten ist es, den Smoothie Maker direkt nach Gebrauch zu reinigen, um harte Verschmutzungen zu vermeiden.

Zubehör / Ersatzteile für Smoothie Maker


 

Zubehör und Ersatzteile werden vor allem dann benötigt, wenn man zusätzliche Trinkflaschen oder Ersatzmesser benötigt. Leider bieten nur recht wenige Hersteller passende Ersatzteile zum Kauf an, weshalb man sich vorher gut informieren sollte, mit welchem Smoothie Maker das jeweilige Teil kompatibel ist, um Fehlkäufe zu vermeiden. 

AEG ASBEK Zusatzmesser für AEG Sport Mini Mixer...*
  • Edelstahl-Messer
  • Scharfe und effiziente Messer
  • Schnell und unproblematisch einsetzbar

AEG ASBEK Zusatzmesser für AEG Sport Mini Mixer...*
  • Edelstahl-Messer
  • Scharfe und effiziente Messer
  • Schnell und unproblematisch einsetzbar

Was kann man mit einem Smoothie Maker alles zubereiten?


 

Natürlich sind Smoothie Maker zu allererst einmal dafür da, um leckere Smoothies (beispielsweise grüne Smoothies oder Früchtesmoothies) herstellen zu können. Aber auch diverse andere Gerichte und Getränke kann man mit dem richtigen Mixer herstellen, dabei kommt es aber vor allem auf die Messer und Programme des jeweiligen Standmixers an, da man beispielsweise für harte Zutaten wie Nüsse oder gewisse Gewürze spezielle Klingen/Programme benötigt, damit die Zutaten auch in der gewünschten Konsistenz zerkleinert werden können.

Was kann man also neben Nüssen und Gewürzen noch alles in einem Smoothie Maker herstellen? 

Die meisten Leute benutzen Mixer dafür, um neben Smoothies noch Säfte herzustellen. Denn klein geschnittenes Obst mit ein wenig Wasser lässt sich hiermit ideal zu einem leckeren guten Morgen Saft am Sonntag vermischen, wobei der Unterschied zwischen Smoothies und Säften dabei oftmals in einander übergeht. 

Aber auch leckere Joghurts kann man mithilfe eines Smoothie Mixers herstellen, was vor allem Denjenigen zugute kommt, die eine längere Joghurtbasierte Diät anstreben. Unser Tipp hierzu: Einfach Naturjoghurt mit einem Kleks Quark und den gewünschten Früchten hinzufügen und beim Mixen auf eine niedrige Stufe stellen – Schon hat man einen super leckeren und dazu auch noch gesunden Smoothie gemixt.

Zu guter Letzt wären da noch Suppen, die man mit speziell dafür konzipierten Smoothie Makern herstellen kann. Jedoch sollte man sich hierbei vorher sehr gut informieren, ob der jeweilige Mixer dafür geeignet ist. Denn nicht jedes Material hält der Hitze von gekochtem Wasser stand. Hier heißt es also: Aufpassen beim Kauf! Mehr zum Thema Suppen gibt es übrigens im nächsten Abschnitt zu lesen.

 

Produkt
AEG PerfectMix SB 2400
BESTE PREIS / LEISTUNG
BESTEK 1000W Standmixer
Philips HR3657/90 Hochleistungsmixer
Vorschau
AEG MiniMixer SB 2400 Standmixer / 0,4...*
BESTEK Mix & Go Standmixer 1000 Watt Smoothie...*
Philips HR3657/70 Hochleistungsmixer, 35000...*
Leistung in Watt
300 Watt
1000 Watt
1400 Watt
Füllmenge
600 ml Füllmenge
1L Füllmenge
1,8 Liter Füllmenge
Umdrehungen / Minute
23.000 Umdrehungen/min
27.500 Umdrehungen/min
35.000 Umdrehungen/min
Kundenmeinungen
-
-
-
Besonderheiten
Trinkflasche enthalten, hitzebeständig bis 80 Grad
2 stufige Regler + Pulsfunktion, leichte Reinigung
extrem feines Mixergebnis, eigene App, viele Sonderprogramme
Prime
-
-
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Produkt
AEG PerfectMix SB 2400
Vorschau
AEG MiniMixer SB 2400 Standmixer / 0,4...*
Leistung in Watt
300 Watt
Füllmenge
600 ml Füllmenge
Umdrehungen / Minute
23.000 Umdrehungen/min
Kundenmeinungen
-
Besonderheiten
Trinkflasche enthalten, hitzebeständig bis 80 Grad
Prime
-
Sonderangebot
Preis
Preis nicht verfügbar
BESTE PREIS / LEISTUNG
Produkt
BESTEK 1000W Standmixer
Vorschau
BESTEK Mix & Go Standmixer 1000 Watt Smoothie...*
Leistung in Watt
1000 Watt
Füllmenge
1L Füllmenge
Umdrehungen / Minute
27.500 Umdrehungen/min
Kundenmeinungen
-
Besonderheiten
2 stufige Regler + Pulsfunktion, leichte Reinigung
Prime
-
Sonderangebot
Preis
Preis nicht verfügbar
Produkt
Philips HR3657/90 Hochleistungsmixer
Vorschau
Philips HR3657/70 Hochleistungsmixer, 35000...*
Leistung in Watt
1400 Watt
Füllmenge
1,8 Liter Füllmenge
Umdrehungen / Minute
35.000 Umdrehungen/min
Kundenmeinungen
-
Besonderheiten
extrem feines Mixergebnis, eigene App, viele Sonderprogramme
Prime
-
Sonderangebot
Preis
Preis nicht verfügbar

 

Suppe im Standmixer / Smoothie Maker zubereiten


 

Natürlich benötigt man für eine Suppe erst einmal jede Menge Leistung, um die Zutaten auch wirklich derart zu vermischen, dass man am Ende von einer echten Suppe sprechen kann. Doch nicht jeder Smoothie Maker bringt beim Mixer die dafür benötigte Leistung mit, so das wir generell Geräte im Leistungsbereich von Hochleistungsmixern empfehlen. 

Übrigens hat das Ganze einen weiteren wesentlichen Vorteil: Wenn ein Gerät unter Vollleistung läuft, erwärmt sich durch die hohe Motorleistung auch gleich noch die gewünschte Suppe – Zwei Fliegen mit einer Klappe also. Zudem gibt es, wie bereits erwähnt, sogar Mixer mit speziellem Suppenprogramm. Es lohnt sich daher, ein solches Gerät zu kaufen, wenn man öfters Suppen herstellen möchte.

Darüber hinaus ist übrigens auch hier auf die Umdrehungen pro Minute zu achten. Aber nicht vergessen: Auch Grüne Smoothies lassen sich herstellen. 

Wir empfehlen übrigens diesen Mixer:

ANGEBOT
Russell Hobbs Multikocher [2in1: Suppenkocher und...*
  • 2in1-Mixer für heiße oder kalte Zubereitungen
  • 8 Programme: gemahlene Suppe, Veloutéesuppe, Sauce, Kochen und Dämpfen,...
  • Großes Fassungsvermögen von 1,75 l (4 Personen), Kochschüssel mit...

Leckere Smoothie Maker Rezepte zum selber machen


 

Ein toller Smoothie Maker ist das eine – Leckere Smoothie Rezepte das Andere. Deshalb haben wir hier einmal ein paar unserer Favoriten zusammengestellt:

 

Erdbeer-Banane-Himbeer Smoothie mit Vanille

  • Handvoll Himbeeren
  • 1 Banane
  • Handvoll Erdbeeren
  • Einen Schwaps Vanillesauce 
  • Optional noch ein wenig Erdbeersaft, um dem ganzen einen intensiveren Geschmack zu verleihen

Gurke-Dill Smoothie mit Buttermilch

  • eine halbe Gurke in Schreiben geschnitten
  • eine Handvoll Dill
  • Nach gewünschter Konsistenz mit natürlicher Buttermilch auffüllen
  • Das Ergebnis ist ein leckerer Grüner Smoothie

 

Mango-Melone Smoothie mit Maracujasaft

  • 1 Mango in Stückchen geschnitten
  • 1/4 Wassermelone in Stückchen geschnitten
  • Je nach gewünschter Menge und Konsistenz mit Maracujasaft verfeinern

 

Kokos-Ananas Smoothie (mit Schuss)

  • 1 Ananas in Stückchen schneiden
  • Circa 150-200ml Kokusmilch (je nach Geschmackswunsch)
  • Optional: Mit weißem Rum verfeinern 

 

Leckere Smoothie Rezepte zum selber machen

Was ist der beste Smoothie Maker / Gibt es überhaupt einen perfekten Smoothie Mixer?


 

Bei dieser Frage ist es natürlich gar nicht so einfach, eine Antwort zu geben. Denn Eines ist klar: Es gibt nicht DEN besten Smoothie Maker, da jeder Benutzer andere Wünsche und Vorstellungen hat. Zwar haben wir in unserem Ranking am Anfang den WMF KULT X Mix & Go Smoothie Mini Standmixer als klare Nummer 1 gekürt, jedoch nur unter unseren Gesichtspunkten. 

Es kann natürlich sein, dass dieser Mixer für manch Einen völlig ungeeignet ist, da Derjenige sich beispielsweise mehr Leistung wünscht. Man sieht also: Es ist immens wichtig zu wissen, wofür genau man seinen Smoothie Mixer benutzen möchte. Nur dann ist es möglich den besten Sandmixer beziehungsweise den perfekten Smoothie Mixer für einen selbst zu kaufen.

Darüber hinaus geben wir hier den Tipp: Beim Mixen muss jeder selbst wissen, was das richtige Gerät ist, Grüne Smoothies beispielsweise benötigen teilweise mehr Umdrehungen pro Minute, da die Zutaten oftmals „rustikaler“ sind.

Gibt es einen Smoothie Maker Testsieger bei Stiftung Warentest?


 

In der Ausgabe 10/2016 hat die Stiftung Warentest jede Menge Smoothie Maker unter die Lupe genommen und unter verschiedenen Gesichtspunkten getestet und bewertet. Dabei sind jede Menge verschiedener Ergebnisse herausgekommen, erstaunlicherweise auch jede Menge schlechter Ergebnisse, da einige Mixer durch negative Merkmale wie zu hoher Lautstärke oder geringer Langlebigkeit aufgefallen sind. 

Der Smoothie Maker Testsieger bei Stiftung Warentest ist der Vitamix Professional, jedoch ist dieser mit über 800€ kein Schnäppchen und man sollte sich gut überlegen ob man bereit ist, diese Menge Geld für einen Smoothie Maker auszugeben.

Neben all den Tests sollte man sich aber auch z.b. Gedanken machen, was man sonst noch benötigt (Beispielsweise ist das Gerät für die Spülmaschine geeignet?).

 

Wir haben einmal verschiedene Vitamix Smoothie Maker gegenübergestellt:

Produkt
Vitamix VTX TNC5200 BK
BESTE PREIS LEISTUNG
Vitamix VTX TNC5200 RD Total Nutrition
Vorschau
Vitamix VTX TNC5200 BK Total Nutrition Center...*
Vitamix VTX TNC5200 RD Total Nutrition Center...*
Leistung in Watt
1200 Watt
1380 Watt
Füllmenge
2 Liter Füllmenge
2 Liter
Umdrehungen / Minute
430 Umdrehungen / Sekunde
26.000 Umdrehungen / Minute
Kundenmeinungen
-
-
Besonderheiten
Im Lieferumfang ist ein Rezeptbuch und eine DVD enthalten
386 km/h Klingengeschwindigkeit, BPA frei
Prime
-
-
Sonderangebot
Preis
449,90 EUR
449,90 EUR
Produkt
Vitamix VTX TNC5200 BK
Vorschau
Vitamix VTX TNC5200 BK Total Nutrition Center...*
Leistung in Watt
1200 Watt
Füllmenge
2 Liter Füllmenge
Umdrehungen / Minute
430 Umdrehungen / Sekunde
Kundenmeinungen
-
Besonderheiten
Im Lieferumfang ist ein Rezeptbuch und eine DVD enthalten
Prime
-
Sonderangebot
Preis
449,90 EUR
BESTE PREIS LEISTUNG
Produkt
Vitamix VTX TNC5200 RD Total Nutrition
Vorschau
Vitamix VTX TNC5200 RD Total Nutrition Center...*
Leistung in Watt
1380 Watt
Füllmenge
2 Liter
Umdrehungen / Minute
26.000 Umdrehungen / Minute
Kundenmeinungen
-
Besonderheiten
386 km/h Klingengeschwindigkeit, BPA frei
Prime
-
Sonderangebot
Preis
449,90 EUR

Aktuelle Smoothie Maker Angebote bei Saturn, LIDL & Aldi


 

Wer echte Schnäppchen machen möchte, dem empfehlen wir regelmäßig die Werbung/Angebote der bekannten Discounter zu checken. Denn so manches Mal kann man hier echte „Preisknüller“ machen. Dies liegt vor allem daran, dass diese Supermarktketten in riesigen Stückzahlen einkaufen und somit teilweise deutlich preiswertere Angebote zu Verfügung stellen als so manche Konkurrenz. Dabei ist es keineswegs so, dass nur „NoName“ Standmixer angeboten werden. Auch die Geräte von AEG, Russell Hobbs & Co. stehen dabei oftmals zum Verkauf.  

Mit einem Klick auf diesen Link gelangt man übrigens direkt zu Amazon und kann schon jetzt aktuelle Smoothie Maker Angebote checken. Auch hier sind beim Mixen wie immer auch die Umdrehungen pro Minute zu berücksichtigen, damit man am Ende beispielsweise auch leckere grüne Smoothies hat.

Smoothie Maker – Das Fazit


 

Abschließend lässt sich sagen, dass derartige Küchengeräte tatsächlich ein sinnvolles Upgrade für jede Küche sind, da sie Funktionalität mit gesunder Ernährung verbinden. Dabei weisen die Geräte einige hervorragende Eigenschaften auf, wie dem schnellen Zubereiten oder der einfachen Handhabung die es auch in einem vollgepacktem Alltag ermöglichen, sich schnell und unkompliziert grüne Smoothies zubereiten zu können.

Durch die Vielzahl an verschiedenen Funktionen und Programmen sind Smoothie Mixer allerdings bei weitem nicht nur für grüne Smoothies geeignet, sondern können ebenso für Suppen, Gewürzmischungen, Saucen, Joghurts oder Babybrei verwendet werden und sorgen somit für eine Menge Abwechslung in der Küche. Das wiederum hat den positiven Nebeneffekt, dass der Bediener mit dem Kauf eines Smoothie Maker auch allerlei Rezepte und eigene Kreationen ausprobieren kann, denen in Sachen Kreativität und Geschmack keine Grenzen gesetzt sind.

FAQ

Ist ein Smoothie Maker sinnvoll?

Welcher Mixer für eine Smoothie Bowl?

Kann man jeden Tag einen Smoothie trinken?

Letzte Aktualisierung am 12.07.2024 um 23:46 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API